Das Wetter aus dem Rotkäppchenland
Regionale Informationen rund um das Wetter
24 Std. Live Wetter

Jahresarchiv: 2011

Wärmster September seit 4 Jahren

Erstellt am: 06.10.2011 Kategorie Wetternews

Der September ist im Rotkäppchenland war besonders sonnig und warm. Mit 180 Sonnenstunden wurde das langjährige Mittel von 142 Stunden übertroffen. Zudem war es der wärmste September seit vier Jahren mit einem Mittelwert von 15,64 Grad. Verganges Jahr betrug...

weiterlesen »

Was ist Hangaufwind?

Erstellt am: 23.09.2011 Kategorie Wetterlexikon

Der Hangaufwind ist ein Lokaler Wind, der infolge der Tageserwärmung an Berghängen entsteht und tagsüber bergaufwärts, nachts (durch Abkühlung) bergabwärts weht.

weiterlesen »

Cirrocumulus Wolken

Erstellt am: 11.09.2011 Kategorie Wetterlexikon

Cirrocumulus sind hohe kleine Schäfchenwolken in 6 bis 12 KilometerHöhe, bestehend aus Eiskristallen, zeigen zusammen mit Altocumulusschlechtes Wetter an.

weiterlesen »

Temperatur-Rekord im Rotkäppchenland zum Siebenschläfertag

Erstellt am: 28.06.2011 Kategorie Wetternews

Der Siebenschläfertag am Montag war der heißeste Tag, 35,70 °C, des Jahres. Ob dies ein Vorgeschmack auf die nächsten sieben Wochen war und es für die WM der Fußballerinnen ein Sonnen-Sommermärchen gibt, ist aber noch ungewiss. Zur Monatsübersicht

weiterlesen »

Was ist die Luftdichte?

Erstellt am: 16.06.2011 Kategorie Wetterlexikon

Die Dichte der Luft wird aus Luftgewicht, Temperatur und Feuchtigkeit berechnet. Die Kenntnis der Luftdichte ist wichtig für die Steigleistung von Flugzeugen und für die Ballistik (Lehre von der Bewegung geschleuderter oder geschossener Körper), insbesondere für die Flugbahn der...

weiterlesen »

Was ist Windkühle-/Windchill?

Erstellt am: 16.03.2011 Kategorie Wetterlexikon

Der Begriff der Windkühle (engl. Winchill) wurde während des zweiten Weltkriegs als Grundlage für die Gefechtsplanung eingeführt. Sie kennzeichnet nicht die real gemessene, sondern jene Temeperatur, die eine Person unter dem Einfluss von Winde und Kälte im Außenbereich fühlt....

weiterlesen »

Islandtief

Erstellt am: 14.02.2011 Kategorie Wetterlexikon

Mittlere globale Luftdruckverteilungen im Meeresniveau zeigen etwa zwischen 60° N und 70° N eine Zone tiefen Druckes, die als subpolare Tiefdruckrinne bezeichnet wird und besonders im Winter deutlich ausgeprägt ist. Diese Tiefdruckrinne ist keineswegs gleichförmig über den Globus verteilt,...

weiterlesen »

Inversionswetterlage

Erstellt am: 14.02.2011 Kategorie Wetterlexikon

Bei einer Inversionswetterlage handelt es sich hierbei um eine Temperaturumkehrschicht in der Atmosphäre. Dabei wird der übliche Temperaturabfall mit der Höhe von einer Zunahme der Temperatur abgelöst. Beginnt eine Inversion unmittelbar am Boden, bezeichnet man sie als Bodeninversion. Allen...

weiterlesen »