Das Wetter aus dem Rotkäppchenland
Regionale Informationen rund um das Wetter
24 Std. Live Wetter

Das Wetter am Pfingstwochenende 2017

Publiziert am: 01.06.2017 in Wetternews

Am Samstag ist es stark bewölkt. Es treten verbreitet kräftige Schauer und Gewitter auf, leider auch im Rotkäppchenland. Die Gewitter gehen vor allem mit Starkregen und Hagel einher, mit Sturmböen ist wahrscheinlich nicht zurechnen. Unwetterartige Entwicklungen können vor allem am Nachmittag nicht ausgeschlossen werden. Die Temperatur steigt auf 24 bis 29 Grad.
Abseits von Gewittern weht der Wind schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Sonntag ist es vielfach stark bewölkt und weiterhin gibt es Schauer und Gewitter,
anfangs noch mit Unwettergefahr, die in der Nacht dann abklingen und in Regen übergehen. Die Temperatur sinkt auf 16 bis 11 Grad.

Am Pfingstsonntag wird es stark bewölkt sein und es kann vormittags noch zu einzelnen Schauern kommen. Nachmittags ist es allgemein trocken und die Temperatur steigt auf 20 bis 23 Grad. Der Wind weht mäßig aus Nordwest bis West. In der Nacht zu Montag zieht der Regen nach Osten ab. Die Wolken lockern zögernd auf. Die Temperatur sinkt in der Nacht auf Werte um 10 Grad.

Am Pfingstmontag ist eine Wetterbesserung nicht in Sicht, ein neues Niederschlagsgebiet erfasst Deutschland und sorgt bei starker Bewölkung im Schwerpunkt südlich der Mittelgebirge für teils kräftige und länger andauernde Niederschläge. Die Temperaturen werden sich zwischen 20 bis 25 Grad bewegen, in einzelnen Lagen kann es auch deutlich Kühler werden.
Bei Dauerregen sind sogar nur 11 bis 16 Grad zu erwarten.

Schlagworte: