Print
Inhaltsverzeichnis

Der Herr Pfarrer geht an der alten stocktauben Kotterlejs1) vorbei. Die wäscht Säcke.
Der leutselige Herr grüßt freundlich, und da wickelt sich dies Zwiegespräch zwischen beiden ab:
„Guten Tag“ — „Ich wasch’ ‘n Sack.“ — „Wieviel Uhr mag’s wohl sein” — „Es geh’n sechs Meste2) ‘nein.” — „Frau, ich glaube, Ihr seid toll.” — „Davon wird er gerade voll.” — „Frau, Ihr seid ein Narr.” — „Scheen Dank, Härr Parr.”

1)   Katharina Elisabeth
2)  ein altes Hohlmaß

War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Zurück ‘s Wätzche
Weiter Das Gebet der Kleinmagd