Heimleuchten

Print
Inhaltsverzeichnis

Beim Bauern Jerg war Wurstsuppe. Die Verwandtschaft, Freundschaft und die Nachbarn räumten mit Fleisch und Wurst tüchtig auf. Wie das ganze Corps um Uhre zwölf in der nach Nacht
die Platte putzte, waren nur noch ein paar Restchen von der ganzen Wurst übrig. Der Hausherr leuchtete seinen Gästen die Treppe hinunter. Die aber meinten:
“Du bruchst ins net se lichte, mer fenge die Housdehr schonnd!” 1)
Bauer Jerg knurrt ärgerlich:
“Ich därf doch wull noch mol henger mengem Rätzche herlichte!” 2)

1) Du brauchst uns nicht zu leuchten, wir finden die Haustür schon!
2) Ich darf doch wohl mal hinter meinen Schweinchen leuchten!

 

War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Zurück Mein Weizen blüht