Das Wetter aus dem Rotkäppchenland
Regionale Informationen rund um das Wetter
24 Std. Live Wetter

Wettertrend Frühling und Sommer 2013

Publiziert am: 26.03.2013 in Wetternews

Frühling 2013
Betrachtet man die aktuellen Ergebnisse des saisonalen Vorhersagemodells, so sind die Wahrscheinlichkeit für einen „kalten“, „mittleren“ oder „warmen“ Frühling in etwa gleich verteilt.
Dabei liegen alle drei Wahrscheinlichkeitsklassen im Bereich der Zufallstrefferquote von 33 %.

Insofern ist ein eindeutiger Trend aus heutiger Sicht noch nicht ablesbar.

Sommer 2013

Betrachtet man die aktuellen Ergebnisse des saisonalen Vorhersagemodells, so sind die Wahrscheinlichkeit für einen „kalten“, „mittleren“ oder „warmen“ Sommer in etwa gleich verteilt. Dabei liegen alle drei Wahrscheinlichkeitsklassen im Bereich der Zufallstrefferquote von 33 %.

Insofern ist ein eindeutiger Trend aus heutiger Sicht noch nicht ablesbar.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Vorhersagegüte zunimmt, wenn für einen bestimmten Monat die aktuelle Vorhersage sowie die Vorhersage aus dem Vormonat ein Signal gleicher Richtung zeigen. Des Weiteren hat sich gezeigt, dass bei stärkeren vorhergesagten Anomalien auch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die Richtung des vorhergesagten Signals stimmt.

Der Jahreszeitentrend wird monatlich aktualisiert.

ausgegeben:Februar 2013

ausgegeben:März 2013

Die farbigen Säulen zeigen die vom Vorhersagemodell berechneten Wahrscheinlichkeiten dafür an, dass die vorhergesagte Jahreszeit im Vergleich zum langjährigen Klimamittel der Jahre 1981 bis 2010 zu kühl (blau), mittel (grün) oder zu warm (rotbraun) ausfallen wird. Die gepunktete Linie stellt die Zufallstrefferquote von 33% dar.

Schlagworte: , ,