Wussten Sie schon, dass in England meist besseres Wetter als in Deutschland ist

  • Beitrags-Kategorie:Wetternews

Es mag viele Vorurteile über das Wetter im Vereinigten Königreichs geben, obwohl England und Deutschland in der gleichen Klimazone liegen.
Eines der am meisten verbreiteten Vorurteile ist “in England regnet es immer”.
Doch so schlecht ist das Wetter in England gar nicht, zumindest im Vergleich mit Deutschland. Statistiken ergeben das es im Vereinigten Königreich weit
weniger regent als in Deutschland, das liegt auch daran,
das England in einer gemäßigten Klimazone liegt. So gibt es durchschnittlich 153 Regentage im Jahr, in Deutschland sind es zwischen 160 und 260 Regentage.
Die durchschnittlichen Sonnenstunden liegen in England sowohl auch in Deutschland zwischen 1750 und 2100 pro Jahr.

 

Mittlere Tagestemperatur

Regentage mit mehr als 1mm

Legende:
Frankfurt am Main

Belfast, Nordirland
Hamburg